Auszug aus der Hausordnung der
McWellness GmbH

 

  1. Mit Betreten von McWellness erkennt jeder Gast die Hausordnung an.

  2. Den Anweisungen der Servicekräfte ist in jedem Fall Folge zu leisten.

  3. Die Entscheidung über das Hausrecht obliegt McWellness.

  4. Die gebuchten Wellness-Zeiten sind zwingend einzuhalten.

  5. Der Verzehr von mitgebrachten Speisen und Getränken ist nicht gestattet.

  6. Die Benutzung von Mobiltelefonen oder Foto- bzw. Videokameras ist nicht erlaubt.

  7. Das Lärmen oder Musizieren ist zu unterlassen.

  8. Rauchen ist in der gesamten Filiale verboten.

  9. Zärtlichkeiten, die über einen Kuss hinausgehen, werden nicht geduldet.

  10. Außerhalb der Wellness-Suiten (z.B. im Foyer) muss mindestens ein Bademantel getragen werden.

  11. Das Mitbringen von Saunaaufgüssen ist untersagt. Ebenso die Verwendung von Shampoo/Duschgel/Lotion/Badezusätzen o.Ä. innerhalb der Whirlpools.

  12. Zerbrechliche Behältnisse (z.B. aus Glas oder Keramik) sind in der gesamten Anlage nicht gestattet.

  13. In die Wellness-Suiten dürfen keine Taschen, Rucksäcke o.Ä. mitgenommen werden. Diese schließen Sie bitte in die speziell errichteten Schließfächer an der Rezeption ein.

  14. Jeder Gast muss ein Duschtuch, Saunatuch, Bademantel und Badeschuhe mit sich führen oder diese bei der Rezeption ausleihen.

  15. Die Benutzung der Saunen ist nur mit einem ausreichend großen Saunatuch gestattet. Jede Verunreinigung der Bänke, z. B. durch Schweiß, ist zu vermeiden.

  16. Entspannungsliegen sind nur mit einer geeigneten Unterlage (Handtuch oder Bademantel) zu benutzen.

  17. Bei missbräuchlicher Benutzung, schuldhafter Verunreinigung oder fahrlässiger und vorsätzlicher Beschädigung haftet der Verursacher für den Schaden.

  18. Der Zutritt ist unter anderem Personen nicht gestattet,

  • die unter Einfluss berauschender Mittel stehen,
  • die Tiere mit sich führen,
  • die an einer übertragbaren Krankheit leiden,
  • die offene Wunden haben,
  • welche die Anlage zu gewerblichen oder sonstigen Wellness-unüblichen Zwecken nutzen wollen,
  • die sich wegen körperlicher oder geistiger Beeinträchtigungen nicht sicher bewegen können oder sich sogar gefährden (ohne geeignete Begleitperson)
  • die unter 18 Jahre alt sind (ohne geeignete Begleitperson)
  • die gesundheitliche Beschwerden haben.

Eine PDF-Version findest Du hier!