Hochwertige Materialien

Für ein optimales Wohlgefühl

Holz

Natur-
stein

Die heutzutage vorwiegend in Europa verwendeten Naturwerksteine kommen meist aus Südafrika, Brasilien, Italien, Spanien und Skandinavien. Das größte regionale Abbaugebiet liegt um Rustenburg in Südafrika, wo die Handelssorte Impala, ein Gabbro, abgebaut wird. Es gibt in Deutschland nahezu in allen Bundesländern regionale Gesteinsvorkommen; eines der bedeutendsten wirtschaftlich genutzten Vorkommen ist der „Jura-Marmor“, ein Kalkstein in der Umgebung von Eichstätt. Ein großer Vorteil des Natursteins gegenüber anderen Materialien ist, dass bei der Gewinnung und Verarbeitung von Naturwerkstein ein wesentlich geringerer Energieaufwand als bei anderen Materialien (z. B. keramische Fliesen) erforderlich wird. Des Weiteren ist Naturstein unproblematisch hinsichtlich Entsorgungen, da er keine Schadstoffe enthält. In deiner McWellness-Suite findest Du den Naturstein in Form einer Natursteinwand wieder.

Holz

Hochwertiges
Holz

Birkenholz kann wegen seiner geringen Tragkraft und Beständigkeit nicht als Bauholz verwendet werden. Es ist ein leichtes und feinmaseriges Holz. Man stellte daraus unter anderem Holzschuhe und Wäscheklammern her. Es lässt sich gut schnitzen und drechseln, aber schwer spalten. In Deutschland wird das Holz der Birke hauptsächlich als Schälfurnier verwendet oder zu Sperrholzplatten verarbeitet. Außerdem werden Vollholz und gemesserte Furniere zur Herstellung von Möbeln verwendet. Nordische Holzschnitzer fertigen aus dem Maserholz traditionelle Trinkgefäße, die Guksi. Der Spänemacher war auf die Birke angewiesen. Späne und Schleißen aus diesem Holz sind die besten, da sie kaum Rauch entwickeln. Diese wurden im Winter zum Leuchten verwendet. Auch als Brennholz ist das dekorative Kaminholz beliebt. Dank der Ätherischen Öle brennt Birkenholz sogar in frischem Zustand. Birkenrinde ist deshalb gut als Zunder und zum Entzünden eines Feuers geeignet. In deiner McWellness-Suite findest Du Holz unter anderem in der finnischen Sauna und in Form von Baumstammscheiben an der Wand wieder.

Holz

Moos-
Wände

Unsere McWellness Pflanzenwände werden von Hand in eine Manufaktur in Süddeutschland gefertigt. Dabei liegt die Messlatte für den Qualitätsstandard sehr hoch: Wir lassen ausschließlich echte, natürlich konservierte Pflanzen aus nachhaltigem Anbau verarbeiten und legen größten Wert auf eine qualitativ hochwertige Produktion. Bei der Herstellung werden verschiedenste Pflanzen in allen Schattierungen des Regenwaldes üppig auf einen Waldmoosuntergrund gesetzt und sorgen so für ein täuschend echtes Dschungel-Feeling. Die Herkunft der Pflanzen ist selbstverständlich Deutschland.

Holz

Ausgewählte
Salzsteine

Indussalz stammt aus dem zwischen Indus und Himalaya im heutigen Pakistan gelegenen sogenannten Salzgebirge. Das Salzgebirge ist ein etwa 300 Kilometer langer Gebirgszug, welcher von Ost nach West verläuft. Das dort abgebaute Bergsalz hieß im alten Indien auf Sanskrit saindhava lavana (sprich: soindaf lawan), was übersetzt Indussalz heißt. Folgt man den Geologen, so entstand Indussalz vor Hunderten Millionen Jahren aus dem Salz der Ozeane. Tief im Gestein ist es bis heute vor jeglicher Umweltverschmutzung bewahrt worden. Trockensalz verfügt grundsätzlich über stark feuchtigkeitsbindende Eigenschaften und hilft dadurch festsitzende Sekrete innerhalb der Atemwege leichter zu lösen. Des weiteren wirkt das Salz entzündungshemmend und desinfizierend. Nicht zuletzt regt die Salzinhalation den Abtransport von Schleim und Schmutz aus den Atemwegen an. In deiner McWellness-Suite findest Du das Indussalz in Form einer Salzsteinwand wieder.

Holz

Birken-
stämme

Als Holzlieferanten werden in Mitteleuropa vor allem die Sand- und die Moor-Birke genutzt. Sie bilden als Splintholzarten kein Kernholz und keinen Farbkern aus. Das Holz ist gleichmäßig gelblichweiß, rötlichweiß oder hellbräunlich gefärbt und besitzt einen seidigen Glanz. Als typische Farbeigenschaft besitzt das Holz fleckenartige Hell-Dunkel-Lichteffekte, die durch Unregelmäßigkeiten im Faserverlauf entstehen. Bei älterem Holz kann ein gelblich-roter bis brauner Falschkern ausgebildet sein. Die Jahresringe sind durch schmale und dichte Spätholzstreifen abgegrenzt. Im Gesamtcharakter ist Birkenholz ein hellfarbiges und schlichtes, je nach Faserverlauf sehr dekoratives Nutzholz. Besonderheiten stellen die vor allem bei der Sand-Birke vorkommenden Flammen- und Eisbirkenmuster dar, die auf stark unregelmäßige Faserverläufe zurückzuführen sind. Zur teuersten Art gehört das Holz der Karelischen Maser-Birke, deren charakteristische Maserung sich durch dunkle halbmondförmige Einlagerungen und besonders wilde, unregelmäßige Strukturen auszeichnet. In deiner McWellness-Suite findest Du Birkenholz in Form von raumtrennenden Birkenbaumstämmen wieder.

Holz

Fluss-
kiesel

Die Gesteinsfracht der Isar, korrekt als Gerölle oder Geschiebe bezeichnet, stammen aus dem Einzugsgebiet der Isar sowie ihrer Zuflüsse. Also überwiegend aus den nördlichen Kalkalpen, aber auch aus den Zentralalpen und aus der nördlichen Voralpenzone. Der Gesteinsbestand der Isar ist dabei weitgehend identisch mit jenem, welcher auch in allen anderen Flüssen zwischen Lech und Inn, sowie in Kies- und Schottergruben des bayerischen Voralpenraumes und der Münchner Schotterebene zu finden ist. Der weitaus grösste Anteil an der Geschiebefracht der Isar besteht aus alpinen Sedimentgesteinen der Triaszeit. Als Farben herrschen Grautöne in allen Abstufungen vor. In deiner McWellness-Suite findest Du die Flusskiesel in Form von Bodenmosaiken im Dusch- und Abkühlbereich wieder.

Holz

Mosaik-
wände

Mosaik ist eine schon im Altertum bekannte Gattung der Maltechnik, bei der durch Zusammenfügen von verschiedenfarbigen oder verschieden geformten Teilen (Stein- oder Glasstücken, auch Teilen von Papier oder Stoffen) Muster oder Bilder entstehen. Das Wort Mosaik leitet sich aus dem spätlateinischen Musaicum (opus) (Werk den Musen gewidmet) ab. Als musivische Technik bezeichnet man das Zusammensetzen von verschiedenfarbigen flachen Plättchen (aus Stein, Metall, Holz, etc.) zu dekorativen Mustern. Die einzelnen Steine heißen Tessera. Die Ausstattung eines Bauwerks mit Mosaiken wird als Mosaizierung bezeichnet.Mosaik wird heute meist industriell gefertigt und auf Netz oder Papier vorgefertigt geliefert. Erhältlich sind diese vorgefertigten Mosaiktafeln als Glasmosaik, Keramikmosaik oder Natursteinmosaik.In deiner McWellness-Suite findest Du Mosaik in Form von Glasmosaiken im Schneckenduschbereich wieder.

Holz

Schiefer-
tafeln

Geologisch sind Schiefer (engl. schist) metamorphe Gesteine (z. B. Grünschiefer, Glimmerschiefer, Glaukophanschiefer), bei denen sich unter relativ hohen Temperaturen und vor allem hohem Druck aus Tonmineralen neue Schichtsilikate wie Muskovit, Biotit und Chlorit gebildet haben. Vom Mittelalter bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts wurden aus Tonschiefer Schiefertafeln und Griffel hergestellt. Bis zur Einführung großindustrieller Papierherstellung und dem damit einhergehenden Preisverfall des Schreibpapiers waren Schiefertafeln und Griffel ein weitverbreitetes Schreibmaterial für den alltäglichen Gebrauch, das im Gewerbe, in privaten Haushalten, insbesondere aber in dem seit dem 17. Jahrhundert zunehmenden elementaren Schulbildungsbereich unverzichtbar war. Der abbauwürdige Schiefer wird mit einer Diamantsäge entlang der geologischen Gegebenheiten in exakte Raster gesägt. Block für Block wird der Schiefer dann vorsichtig aus dem Berg gelöst. In deiner McWellness-Suite findest Du Schiefer in Form von Fußbodenfliesen wieder.

Glas

Hochwertiges
Glas

Satiniertes Glas wird aus Klarglas hergestellt und zu einem undurchsichtigen, aber lichtdurchlässigen Glas verarbeitet. Dieses Ergebnis kann man durch unterschiedliche Techniken wie der Sandstrahltechnik, dem Siebdruck oder der Behandlung mit Flusssäure gewinnen. Bei der Sandstrahltechnik wird das Klarglas solange mit feinen Korundkörnern bestrahlt, bis es rau und trüb geworden ist.Das Strahlen von Glas mit Sand ist wegen der Lungengängigkeit und des Risikos einer Lungenerkrankung (Silikose) verboten. Stattdessen verwendet man Strahlkorund. Dies ist ein künstliches, mineralisches Strahlmittel und wird aus hochwertigem Bauxit oder Tonerde im Lichtbogenofen bei über 2000 ° C erschmolzen. Es wird auch zur Herstellung von Schleifkörpern und Schleifpapieren verwendet. Strahlkorund ist nicht hygroskopisch. Durch Auswahl unterschiedlicher Korngrößen ergeben sich unterschiedliche Rauheitsgrade und damit unterschiedliche Gestaltungsmöglichkeiten. In deiner McWellness-Suite findest Du Glas in Form von satinierten Ganzglastüren, Duschtrennscheiben, Saunatüren und den Durchreichen für Snacks & Drinks wieder.

Holz

Hochwertiges
Edelstahl

Die alleinige Begriffsdefinition, ein Edelstahl sei ein „chemisch besonders reiner“, „rostfreier“ oder „nichtrostender“ Stahl, ist ungenau bzw. falsch. Ein Edelstahl muss nicht zwangsläufig den Anforderungen eines nichtrostenden Stahls entsprechen. Trotzdem werden im Alltag häufig nur rostfreie Stähle als Edelstähle bezeichnet. Ebenso muss ein rostfreier Stahl nicht unbedingt auch ein Edelstahl sein. Der Legierungsbestandteil-Anteil der verschiedenen Sorten Edelstahl (niedrig- oder hochlegiert) ist jedoch genauestens definiert. In deiner McWellness-Suite findest Du Edelstahl und Chrom in Form von Waschtisch- und Duscharmaturen, der Schwallbrause sowie dem Türgriff bzw. Knauf wieder.